Viele süße Naschereien kennt man vor allem so: fertig. Wie die klassischen Schokoschaumküsse. Außen mit knackiger Schokolade überzogen und innen weich. Ich wollte die klassische Süßigkeit nachbacken und mit ein paar einfachen Zutaten zu meiner persönlichen neuen Kreation machen. Heraus kamen: Blaubeerschaumküsse mit Schokolade und Müsli-Streusel-Topping. Ich hatte mir die Schaumküsse anfangs wirklich nicht leicht vorgestellt. Wie verhält sich die Schaumcreme, wenn ich sie mit meinen Blaubeeren fruchtig färbe? Ausprobieren war angesagt. Ich habe in meinen Rezepten schon öfters geschrieben, dass ich es besonders mag, Neues auszuprobieren und so geht es mir auch mit diesem Rezept – aus der tradtionellen Süßigkeit wurde ein neues Lieblingsrezept. Die kleinen Schaumküsschen machen auch bei einer Feier richtig was her – verzieren könnt ihr sie ganz nach Belieben und wenn ihr lieber andere Beeren mögt – warum nicht? Vielleicht wird daraus dann eines eurer neuen Lieblingssüßigkeiten.

Bevor es losgeht, kann ich noch eines vorneweg nehmen: Außen knackig – innen weich sind meine Schaumküsse auch, aber die fruchtigen Blaubeeren sorgen für eine kleine Überraschung und einen ganz besonderen Geschmack.

So jetzt heißt es aber: Ärmel hochkrempeln, Backschürze anziehen, Zutaten bereitstellen und losbacken. Viel Spaß!

Rezept für Blaubeerschaumkuss im Schokobecher

Zutaten für 8 SchaumküsseZum Verzieren
8 Schokoladenwaffelbecher | 2 Eiweiß | 1 Blatt Gelatine | 30ml Blaubeersaft (aus Glas Blaubeeren) | 60g Zucker
150g Zartbitterschokolade | 20g Butter | 1 EL ÖL | Schokostreusel | Müsli

Schritt 1: Lasst die Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Schritt 2: Kocht den Blaubeersaft mit dem Zucker in einem Topf sirupartig ein.

Schritt 3: Schlagt das Eiweiß in einer kalten Schüssel halb steif.

Schritt 4: Gebt den Blaubeersirup vorsichtig dazu.

Schritt 5: Löst die Gelatine im Topf auf und gebt sie ebenfalls mit unter die Eiweißmasse.

Schritt 6: Schlagt das Eiweiß fertig steif und macht die Eiweißprobe (Schüssel über den Kopf halten).

Schritt 7: Gebt die Blaubeereiweißmasse in eine Spritze mit einer breiten Spritztülle  und füllt die Masse in die Schokoladenwaffelbecher.

DSCF6658

Schritt 7: Lasst die Schaumküsse 30 Minuten im Kühlschrank durchkühlen.

Schritt 8: Schmelzt die Schokolade über dem Wasserbad und hackt das Müsli klein.

Schritt 9: Jetzt werden die Schaumküsse schokoladig:

Mein Tipp:  Legt die Schaumküsse entweder einfach in die Schokolade und wälzt sie darin oder gebt die Schokolade vorsichtig mit einem Teigschaber auf die Schaumküsse.

DSCF6678

Verzieren ist angesagt: Verziert das noch flüssige Schokoladentopping nach Belieben mit den Schokostreuseln und dem feingehackten Müsli.

Mein Tipp: Am besten schmecken die Schaumküsse gut durchgekühlt.

DSCF6688

Share: