(Werbung)

Vanille, Kaffee, Tonkabohne, Brombeercreme. Bei jedem Bissen schmeckt man eine andere Komponente heraus und hat gleichzeitig so eine Geschmacksharmonie. Aus einem Muffin wird erst dann ein Cupcake durch das Häubchen obendrauf: Eine Brombeerfrischkäsecreme. Dafür durfte ich die Produkte von Froogies testen, mit denen ich zuvor ebenfalls noch nie gebacken habe. Frische Früchte im Winter? Wenn man sie nicht aus dem Sommer eingefroren hat, bekommt man um diese Jahreszeit wohl eher schwierig den Geschmack von frischen Brombeeren. Das Fruchtpulver sind zu 100% natürlich, ohne zugesetzten Zucker und frei von Zusatzstoffen. Bei Frooggies werden die Beeren getrocknet und gemahlen und behalten so ihren natürlichen Geschmack. Als Topping für meinen Cupcake mag ich gerne frische Cremes, weshalb ich die Brombeeren als Komponente perfekt fand.

Foto 27.11.17, 22 28 39
Foto 27.11.17, 22 28 40 (2)

Ärmel hochkrempeln, Zutaten bereitstellen und losbacken:

Zutaten für 6 CupcakesTopping
75g weiche Butter | 75g Rohrzucker | 1,5 Eier | 1/2 Fläschen flüssige Vanille | 1Msp. Tonkabohne | 175g Sahne | 1EL löslicher Kaffee | 100g Mehl | 1 EL Backpulver | 1 Prise Salz
200g Frischkäse | 100 g Puderzucker | 4 EL Frooggies Brombeerpulver | flüssige Vanille nach Belieben | Granatapfelkerne

Muffinteig:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 1

Rührt die Butter mit dem Rohrzucker cremig und rührt nach und nach die Eier, 100g Sahne und die flüssige Vanille darunter.

Schritt 2

Mischt den löslichen Kaffee mit dem Mehl, Backpulver und einer Prise Salz.

Schritt 3

Rührt die Mischung unter die Buttercreme.

Schritt 4

Reibt die Tonkabohne fein und gebt ca. 1 Msp unter die Creme. Rührt sie nochmal gut durch.

Schritt 5

Füllt den Teig in die Muffinförmchen und backt die Muffins ca. 20 – 25 Minuten im Ofen.

Cupcakehäubchen:

Schritt 1

Rührt den Frischkäse mit einem Rührgerät cremig und siebt den Puderzucker darüber.

Schritt 2

Gebt das Frooggies Brombeerpulver darunter.

Schritt 3

Nach Belieben könnt ihr die Creme noch mit flüssiger Vanille abschmecken.

Schritt 4

Die Creme muss nun für ca. eine halbe Stunde gekühlt werden.

Muffin + Creme = Cupcake♥

Lasst die Muffins gut auskühlen und spritzt die Creme mit einer Tülle auf die Muffins. Ob als Tupfen oder rundherum – draufkommt, was schmeckt. Als knisterndes Topping habe ich mich noch für Granatapfelkerne entschieden.

Mein Tipp: Viertelt den Granatapfel und puhlt die Kerne in einer Schüssel mit Wasser aus.

Als #letitsnow Topping rieselt noch etwas Puderzucker über die Tonkabohne-Vanille-Kaffee-Cupcakes mit Brombeerfrischkäsehäubchen! Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen!

Foto 27.11.17, 22 28 41
Share: