In der Waffel oder im Becher? Wir stehen im Hochsommer Schlange vor unserer Lieblingseisdiele, um uns mit ein oder zwei Kugeln Eis abzukühlen oder setzen uns mit einer Portion Fertigeis abends vor den Fernseher. Eis versüßt den Tag definitiv und ist mehr als nur eine schnelle Abkühlung. Es ist das Naschen, das nicht als Junkfood bezeichnet wird. Es ist das, wovon man bereits als Kind schon nicht genug bekommen kann. Eis ist der kleine Urlaubsmoment im Alltag. Für mich gehört es zum Sommer einfach dazu und sorgt für Glücksgefühle. Die Kreationen sind mittlerweile aufwändig, doch wirklich individuell wird es finde ich nur, wenn man Eis selber macht. Keine Zeit? Keine Eismaschine? Eis lässt sich viel schneller als man denkt selber machen. Viele Zutaten und eine Eismaschine habe ich für mein selbstgemachtes Eis nicht gebraucht. Es überzeugt durch seine Kombination aus leicht saurer Frucht, cremigem Yoghurt und dem Crunch des Müslis.

Als ich bei hochsommerlichen Temperaturen mit meinem Buttermilch-Johannisbeereis am Stiel, Marke Eigenkreation auf dem Balkon sitze, kann kein Eis der Welt dabei mithalten. Selbstgemacht schmeckt es doch einfach immer am besten.

DSCF6499
 
Diese Zutaten braucht ihr für 4 Portionen Buttermilch-Johannisbeereis am Stiel:
Buttermilch-JohannisbeereisZubehör
150g Buttermilch | 2 EL Yoghurt | 25g Puderzucker | 1EL Zitronensaft | 100g Johannisbeeren | Müsli zum Dekorieren | Honig zum Süßen
Eisstiele

Schritt 1: Verrührt Buttermilch, Yoghurt, Puderzucker und Zitronensaft in einer Schüssel.

Schritt 2: Füllt jeweils 1-2 Esslöffel der Masse in die Eisformen.

Schritt 3: Püriert den Rest der Mischung mit den Johannisbeeren & süßt nach Belieben mit Honig nach.

Schritt 4: Füllt die Eisformen mit der Mischung auf. Platziert die Eisstiele in der Mitte.

Schritt 5: Zerbröselt das Müsli und gebt es auf die Eismasse.

Schritt 6: Gebt das Eis für ca. 4-5 Stunden in das Eisfach.

DSCF6511

Eis selbstmachen könnte der nächste Trend werden, denn nur so kann man selbst entscheiden, wonach es schmecken soll. Auf Basis von Yoghurt, Buttermilch, Milch, Sahne oder pürierten Früchten lässt sich Eis herstellen, das genau deinem Geschmack entspricht. Einfach frische Früchte, Schokolade, Kekse, Müsli, Gummibärchen und, und und.. dazugeben und einfrieren. Für Eis am Stiel brauchst du nur eine Eisform, in die du die Masse füllst, einen Stiel dazugeben und zum Kühlen in das Eisfach stellen. Für Eis im Becher, die Eiscreme entweder in eine Metallschüssel oder in eine leere Eisform füllen. Damit das Eis nicht kristallig wird, sollte man es ca. jede halbe Stunde durchrühren – so wird es auch ohne Eismaschine cremig und schmeckt einfach köstlich.

DSCF6503

Viel Spaß beim Ausprobieren & Genießen!

Merken

Share: